Lade Kurse

Gerne lade ich Sie dazu ein, die alte Kunst des Flechtens in einem Korbflechtkurs in meiner Werkstatt in der Nähe von München näher kennen zu lernen. Sie werden in schönem Ambiente und entspannter Atmosphäre mit verschiedenen Flechttechniken vertraut werden.

Die Korbflechtkurse werden in kleinen Gruppen abgehalten und sind für Einsteiger und Geübte gleichermaßen geeignet.

Details zu den Korbflechtkursen und weitere Informationen finden Sie weiter unten.

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Kurse. Diese werden regelmäßig aktualisiert. Sie können zwischen der Listenansicht und der Kalenderansicht wählen.

Suche Kurse

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Kurse

Kurse Listen Navigation

Juni 2017

Sommerlicher Flechtnachmittag

Fr, 9.06.2017, 14:00 - 20:00
Bereits belegt, Warteliste möglich
Gartenlaterne

An diesem Nachmittag wollen wir kreativ sein und Sie flechten, was Ihr Herz begehrt: Praktische Kletterhilfen für alles, was im Garten einen dekorativen Halt beim Wachsen sucht, Schalen oder Tabletts aus Astgabeln oder Korkenzieherstöcken, Dekorationsobjekte für Haus und Garten, Kugeln oder freie Skulpturen und vieles andere mehr. Sie können gerne mitgebrachte Deko (Muscheln, Zapfen, Treibhölzer, Filzschnüre, etc.) mit einarbeiten.

Erfahren Sie mehr »

Intensivkurs Korbflechten (2-tägig)

Sa, 10.06.2017, 10:00 - So, 11.06.2017, 16:00
Bereits belegt, Warteliste möglich!
Ovaler Einkaufskorb mit Bügelgriffen

An den zwei Tagen bleibt uns viel Zeit uns intensiver mit dem Korbflechten zu beschäftigen. So können größere Projekte wie Taschen oder Einkaufskörbe, große Schwingen, Skulpturen und sonstiges in Angriff genommen werden. Was Sie auch flechten möchten, es werden Ihnen viele Flechttechniken der Korbflechterei begegnen.

Erfahren Sie mehr »
August 2017

Burkina- Geflechte oder freies Flechten nach Wunsch

Fr, 4.08.2017, 14:00 - 20:00
Bereits belegt, Warteliste möglich
Nestkorb

An diesem Nachmittag werden kleine Flechtwerke nach Ihren Ideen und Wünschen entstehen. Es können beispielsweise stimmungsvolle Laternen für laue Sommerabende oder auch Körbchen für Ihre Zwiebelernte in der Burkina Technik geflochten werden. Sie können sich aber gerne auch für Anderes wie Blumenampeln, Vogelfutterhäuschen, Windspiele und vieles mehr zum Flechten entscheiden. Lassen Sie sich inspirieren!

Erfahren Sie mehr »

Traditionelles Flechten

Sa, 5.08.2017, 9:00 - 18:00
Noch Plätze frei!

In diesem Tageskurs kann beispielsweise ein kleiner Henkelkorb mit rundem Boden (für Flechtanfänger) oder auch mit ovalem oder viereckigem Boden entstehen. Ebenso ist es möglich z.B. Holz- oder Erntekörbe als Schwingen (Rahmenkörbe) zu flechten. Bei beiden Flechtarten sind viele Grundtechniken der Korbflechterei gut zu erlernen.

Alternativ können Sie im Kurs auch Gartenschmuckstücke wie Rankgerüste, Kugeln, Gartenstecker, Windspiele usw., Schalen oder was Ihr Herz begehrt flechten. Es besteht zudem die Möglichkeit mitgebrachte Wurzeln, Treibholz, Filzschnüre, Schneckenhäuser, Steine, Hartriegelzweige oder Anderes, was Ihnen gefällt in Ihr Werk einzuarbeiten.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Details zu den Korbflechtkursen

Teilnehmer, die noch keine Erfahrung in dem Handwerk haben, flechten in meinen Kursen häufig eine sogenannte Schwinge. Hier lernen Sie Ringe zu biegen, einen Rahmen für die gewünschte Korbform zu bauen und diesen dann auszuflechten. Diese Körbe finden als Ernte- oder Osterkörbchen, aber auch als Holztragekörbe Verwendung.

Gerne werden von Flechtanfängern auch runde Körbe mit Grifflöchern, Tragegriffen oder einem Henkel geflochten. Bei diesen traditionell aufgestakten Körben lernen Sie verschiedene Grundtechniken wie das Fitzen, Kimmen, Zäunen oder Schichten und den Randabschluß kennen. Diese Körbe dienen als Einkaufskörbe, Brotkörbe, Spielzeugkörbe, Gartenkörbe und vieles andere mehr.

Mit den erworbenen Fertigkeiten ist es Ihnen möglich selbstständig weiter zu arbeiten und die Techniken bei anderen Projekten anzuwenden.

Wer schon Flechterfahrung hat, kann Objekte nach eigenen Ideen und Formvorstellungen umsetzen. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt. Immer wieder neue Anregungen und Vorschläge finden Sie in der Galerie.

Als Flechtmaterial werden wir hauptsächlich verschiedenfarbige ungeschälte Weidensorten in verschiedenen Längen und Stärken verwenden. Selbstverständlich stehen auch geschälte und gesottene Weiden zur Verfügung. Gerne kann auch eigenes Material mitgebracht und eingearbeitet werden (z.B. Birkenreiser, Hartriegel, Weinranken, Clematis aber auch z.B. Treibholz, Filzschnüre oder anderes).

Es ist mir sehr wichtig in den Kursen Ihre Vorstellungen und Wünsche sofern machbar mit Ihnen gemeinsam in einer handwerklich soliden Verarbeitung umzusetzen.

Die Kurse finden in meiner Werkstatt im Münchner Osten in 85598 Baldham, Fuchsweg 43a statt. Bitte denken Sie an warme und unempfindliche Kleidung und bringen Ihre Verpflegung selbst mit. Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen werden wir im Garten flechten, hierbei bitte an den entsprechenden Sonnenschutz denken!

Weitere Informationen

Wenn Sie lieber an einem anderen Termin zu einem Korbflechtkurs kommen oder etwas anderes flechten möchten, melden Sie sich bitte bei mir, wir finden bestimmt gemeinsam eine Möglichkeit!

Als Geschenkidee für Geburtstage oder Weihnachten können Sie auch Gutscheine für einen Flechtkurs erwerben.

Außerdem biete ich auch Flechtkurse für Kinder z.B. für Kindergeburtstage an.

Die Termine werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie immer wieder auf meiner Seite vorbei schauen!

Haftung: Für Unfälle, Verlust oder Schäden jeder Art wird eine Haftung ausgeschlossen, ausgenommen bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz meinerseits.

 

Fragen

Wenn Sie noch Fragen haben freue ich mich über einen Anruf unter +49 8106 31330 oder eine Nachricht an oder über das folgende Formular.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (für Rückfragen)

Ihre Nachricht

Sicherheitscode: captcha