Lade Kurse

Gerne lade ich Sie dazu ein, die alte Kunst des Flechtens in einem Korbflechtkurs in meiner Werkstatt oder bei passendem Wetter auch in meinem Garten in der Nähe von München näher kennen zu lernen. Sie werden in schönem Ambiente und entspannter Atmosphäre mit verschiedenen Flechttechniken vertraut werden.

Die Korbflechtkurse werden in kleinen Gruppen abgehalten und sind für Einsteiger und Geübte gleichermaßen geeignet. Sie dürfen gerne nach Möglichkeit Ihre eigenen Wünsche in den Kursen umsetzen. Spezialkurse befassen sich mit einem Themenschwerpunkt. Für ein effektives Arbeiten mit guter Vorbereitung wäre es schön, wenn wir uns vorab über Ihre Wünsche per Mail oder Telefon austauschen könnten.

Für alle Kurse ist das Einschreiben auch in eine Warteliste möglich. Ich bitte darum sich verbindlich anzumelden, wegen der Coronasituation sind vorerst keine Stornogebühren zu zahlen! Wichtig ist mir im Sinne aller, dass nur Gesunde zum Kurs kommen! Wer sich krank fühlt, hustet oder schnieft darf nicht teilnehmen und gibt mir bitte zeitnah Bescheid, damit jemand von der Warteliste kurzfristig nachrücken kann. Sollte sich das Coronainfektionsgeschehen wieder verschärfen, behalte ich mir vor einen Kurs auch kurzfristig abzusagen.

Für den Aufenthalt bei mir möchte ich Ihnen eine sichere Umgebung entsprechend der Hygienevorschriften bieten und werde die Kurse aufgrund der Abstandsregeln nur mit einer geringeren Teilnehmerzahl durchführen. Desinfektionsmittel ist vorhanden, Mund-Nasenmasken sind bitte mitzubringen! In meiner Werkstatt muss bitte ein Mund- Nasenschutz getragen werden. Beim Arbeiten im Freien muss während des Flechtens kein Mund- und Nasenschutz getragen werden.

Wenn es irgendwie möglich ist, werden wir im Freien arbeiten, ansonsten im Kursraum mit offenem Fenster. Bitte nehmen Sie entsprechend warme Kleidung mit!

Bitte beachten Sie die Hygieneregeln:

Derzeit gelten bei mir auf dem Gelände und in der Korbflecht-Werkstatt folgende Regeln:

  • Abstand halten (mind. 1.5 m zu anderen Personen)
  • Bitte einen guten Mund-Nasenschutz benutzen, insbesondere, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann und wenn wir in der Werkstatt arbeiten.
  • Regelmäßiges Händewaschen, insbesondere beim Betreten des Gebäudes
  • Kein Körperkontakt, vermeiden Sie z.B. Händeschütteln oder Umarmungen
  • Einhalten der Husten- und Nießetikette (Husten oder Nießen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)
  • Bei Erkältungssymptomatik unbedingt zu Hause bleiben, ebenso, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall hatten oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben
  • Bitte nur die am Platz vorbereiteten Arbeitswerkzeuge (Tisch mit Messer, Schere, Ahle, Hammer- oder Schlageisen…) oder eigene Arbeitsmittel (Stift, Papier…) verwenden

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Details zu den Korbflechtkursen und weitere Informationen finden Sie weiter unten.

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Kurse. Diese werden regelmäßig aktualisiert.


Kurse Suche und Ansichten, Navigation

September 2020

Freies Flechten nach Wunsch

Fr, 18.09.2020, 12:00 - 18:00
Bereits belegt, Warteliste möglich!
Weidentropfen - Nestkorb

An diesem Freitagnachmittag im September wollen wir kreativ sein und Sie flechten, was Ihr Herz begehrt: Schalen oder Tabletts aus Astgabeln oder Korkenzieherstöcken, herbstliche Dekorationsobjekte für Haus und Garten wie beispielsweise Vogelfutterhäuschen, Kugeln oder freie Skulpturen und vieles andere mehr. Sie können gerne mitgebrachte Deko (Muscheln, Zapfen, Treibhölzer, Filzschnüre, etc.) mit einarbeiten.

Erfahren Sie mehr »

Spezialkurs Korbwickeln

Mo, 21.09.2020, 9:30 - 16:30
Bereits belegt, Warteliste möglich!
Bienenkorb

Kennen Sie noch die alten aus Roggenstroh gewickelten Bienenkörbe? Wir werden in diesem Spezialkurs in der Technik des Korbwickelns unsere duftenden Schätze aus dem Garten (Kräuter, Gräser, Blumen, Farn,...) zu bezaubernden Korbschalen wickeln. Ein Erlebnis der besonderen Art...

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Traditionelles Flechten oder freies Flechten

Sa, 10.10.2020, 9:00 - 18:00
Bereits belegt, Warteliste möglich!
Gartenstecker - Rankhilfe

In diesem Tageskurs kann beispielsweise ein kleiner Korb mit rundem Boden (für Flechtanfänger) oder auch mit ovalem oder viereckigem Boden entstehen. Ebenso ist es möglich, z.B. Holz- oder Erntekörbe als Schwingen (Rahmenkörbe) zu flechten. Bei beiden Flechtarten sind viele Grundtechniken der Korbflechterei gut zu erlernen.

Alternativ können Sie im Kurs auch Gartenschmuckstücke, wie Rankgerüste, Kugeln, Gartenstecker, Windspiele usw., Schalen oder was Ihr Herz begehrt flechten. Es besteht zudem die Möglichkeit mitgebrachte Wurzeln, Treibholz, Filzschnüre, Schneckenhäuser, Steine, Hartriegelzweige oder Anderes, was Ihnen gefällt in Ihr Werk einzuarbeiten.

Gerne dürfen Sie mir vorab Ihr Wunschobjekt schon mitteilen oder Sie entscheiden vor Ort!

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Details zu den Korbflechtkursen

Teilnehmer, die noch keine Erfahrung in dem Handwerk haben, flechten in meinen Kursen häufig eine sogenannte Schwinge. Hier lernen Sie Ringe zu biegen, einen Rahmen für die gewünschte Korbform zu bauen und diesen dann auszuflechten. Diese Körbe finden als Ernte- oder Osterkörbchen, aber auch als Holztragekörbe Verwendung.

Gerne werden von Flechtanfängern auch runde Körbe mit Grifflöchern, Tragegriffen oder einem Henkel geflochten. Bei diesen traditionell aufgestakten Körben lernen Sie verschiedene Grundtechniken wie das Fitzen, Kimmen, Zäunen oder Schichten und den Randabschluß kennen. Diese Körbe dienen als Einkaufskörbe, Brotkörbe, Spielzeugkörbe, Gartenkörbe und vieles andere mehr.

Mit den erworbenen Fertigkeiten ist es Ihnen möglich selbstständig weiter zu arbeiten und die Techniken bei anderen Projekten anzuwenden.

Wer schon Flechterfahrung hat, kann Objekte nach eigenen Ideen und Formvorstellungen umsetzen. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt. Immer wieder neue Anregungen und Vorschläge finden Sie in der Galerie.

Als Flechtmaterial werden wir hauptsächlich verschiedenfarbige ungeschälte Weidensorten in verschiedenen Längen und Stärken verwenden. Selbstverständlich stehen auch geschälte und gesottene Weiden zur Verfügung. Gerne kann auch eigenes Material mitgebracht und eingearbeitet werden (z.B. Birkenreiser, Hartriegel, Weinranken, Clematis aber auch z.B. Treibholz, Filzschnüre oder anderes).

Es ist mir sehr wichtig in den Kursen Ihre Vorstellungen und Wünsche sofern machbar mit Ihnen gemeinsam in einer handwerklich soliden Verarbeitung umzusetzen.

Die Kurse finden in meiner Werkstatt im Münchner Osten in 85598 Baldham, Fuchsweg 43a statt. Bitte denken Sie an warme und unempfindliche Kleidung und bringen Ihre Verpflegung selbst mit. Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen werden wir im Garten flechten, hierbei bitte an den entsprechenden Sonnenschutz denken!


Weitere Informationen

Wenn Sie lieber an einem anderen Termin zu einem Korbflechtkurs kommen oder etwas anderes flechten möchten, melden Sie sich bitte bei mir, wir finden bestimmt gemeinsam eine Möglichkeit!

Als Geschenkidee für Geburtstage oder Weihnachten können Sie auch Gutscheine für einen Flechtkurs erwerben.

Außerdem biete ich auch Flechtkurse für Kinder z.B. für Kindergeburtstage an.

Die Termine werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie immer wieder auf meiner Seite vorbei schauen!

Haftung: Für Unfälle, Verlust oder Schäden jeder Art wird eine Haftung ausgeschlossen, ausgenommen bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz meinerseits.


Fragen

Wenn Sie noch Fragen haben freue ich mich über einen Anruf unter +49 8106 31330 oder eine Nachricht an oder über das folgende Formular.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (für Rückfragen)

Ihre Nachricht

Sicherheitscode: captcha